AfD-Landtagsfraktion auf auswärtiger Fraktionssitzung in Nordhausen

Die AfD-Fraktion im Thüringer Landtag ist vom 31. Januar bis zum 1. Februar zu Besuch in Nordhausen. Sie hält in der Stadt eine auswärtige Fraktionssitzung ab. Da der Fraktion die Verbundenheit mit den Thüringer Regionen sehr wichtig ist, finden Fraktionssitzungen regelmäßig außerhalb Erfurts statt. Schwerpunkt der Besprechungen in Nordhausen war das Konzept, die AfD in Thüringen als Heimatpartei zu positionieren und die Fraktionsinitiativen darauf auszurichten. Am 1. Februar besuchte die Fraktion einen Stand des Nordhäuser AfD-Kreisverbands. Dabei standen die Abgeordneten Bürgern für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.