Höcke: Meine Sympathie für den Dienst unserer Streitkräfte

Die Thüringen-Ausstellung in Erfurt war ein echtes Erlebnis für mich – gerade weil ich anfangs dachte, dass es nur um das Verteilen von Geschenken geht. Der AfD-Stand war der am höchsten frequentierte aller präsenten Landtagsfraktionen. Ich habe manches Gespräch mit interessierten Bürgern geführt. Viele haben mir gegenüber ihre Hoffnung ausgedrückt, dass die AfD die grundsätzlichen Reformen anstoßen kann, zu denen die Altparteien nicht mehr in der Lage sind. Als gedienter Panzersoldat habe ich mir es natürlich auch nicht nehmen lassen, der Bundeswehr und dem Reservistenverband Besuche abzustatten und dort meine Sympathie für den Dienst unserer Streitkräfte auszudrücken. Ich freue mich über jeden deutschen Soldaten, der mir auf Erfurter Straßen begegnet.