Thüringen-Umfrage – AfD-Trend wird rapide steigen!

Die Ergebnisse der Thüringer Wahlumfrage im Auftrag des MDR wertete der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, Björn Höcke, als sehr positives Signal für die Thüringer AfD. „Die Richtung stimmt und man braucht kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass der Trend für die AfD rapide steigen wird. Die AfD ist die bürgerliche Kraft, die die Sorgen der Menschen wirklich ernst nimmt, und genau das merken die Bürger. Gerade das Totalversagen der Altparteien in der Asyl-Krise wird dazu führen, dass die AfD immer mehr Menschen als einzige wählbare Alternative erscheint“, so Höcke.

Die Selbstklärungsphase der AfD sei vorüber. Die Partei werde nun offensiv auf die Bürger zugehen und diese über das Asyl-Chaos aufklären und ihnen die alternativen Lösungsansätze der AfD aufzeigen. Höcke weiter: „Die Demonstration der AfD gestern in Erfurt gegen die Asyl-Krise war ein voller Erfolg. Wir geben den Menschen in Thüringen eine Stimme! Wer besorgte Bürger als Neonazis diffamiert, anstatt dafür zu sorgen, dass die Asyl-Krise nicht weiter ausufert, hat nicht verstanden wie groß die Ängste der Menschen wirklich sind. 59 Prozent haben Angst und die Altparteien agieren nur noch kopf- und konzeptlos.“

Die AfD werde in den kommenden Wochen an diese erste Demonstration anknüpfen, gleichzeitig werde die AfD-Fraktion im Thüringer Landtag weitere Bürgerdialoge zum Asyl-Chaos in Thüringer Städten und Gemeinden ausrichten. „Die aufziehende Staatskrise macht es notwendig, endlich deutsche Interessen zu definieren und diese im Ausgleich mit den europäischen Nachbarn durchzusetzen. Die AfD ist die einzige ernstzunehmende bürgerliche Partei, die diese Selbstverständlichkeit deutlich benennt und einfordert“, so Höcke abschließend.