Höcke fordert regelmäßige Razzien in allen Asylbewerberunterkünften

Zur Abwehr islamistischer Terrorakte fordert Björn Höcke, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, ab sofort regelmäßige Razzien in allen Asylbewerberunterkünften deutschlandweit. Höcke reagierte damit auf die Nachricht, dass drei mutmaßliche IS-Terroristen in Schleswig-Holsteiner Asylbewerberunterkünften festgenommen wurden.

Dazu erklärt Höcke:

„Asylbewerberunterkünfte sind Feuchtbiotope, in denen sich Keime des Fundamentalismus und der Kriminalität idealtypisch vermehren. Nur durch regelmäßige Razzien lassen sich die Gefahren dort in den Griff bekommen. Das ist auch eine klare Botschaft an die Asylbewerber: Entweder ihr akzeptiert unsere Regeln oder ihr müsst mit Konsequenzen rechnen.“