Erinnerung: Einladung zur Pressekonferenz: Wie die EKD Religion und Glaube politisch missbraucht

Erinnerung:  Einladung zur Pressekonferenz: Wie die EKD Religion und Glaube politisch missbraucht

Sehr geehrte Medienvertreter,

aus Anlass des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages vom 19. bis 23. Juni in Dortmund laden Sie vier ostdeutsche AfD-Fraktionen gemeinsam mit der AfD-Fraktion Nordrhein-Westfalen zur Vorstellung ihres kirchenpolitischen Papiers ein. Gastgeber sind die AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke aus Thüringen, Oliver Kirchner aus Sachsen-Anhalt, Nikolas Kramer aus Mecklenburg-Vorpommern, Markus Wagner aus Nordrhein-Westfalen und Jörg Urban aus Sachsen.

Zeit: Dienstag, 11. Juni, 12 Uhr
Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin

In ihrem Papier beleuchten die AfD-Fraktionen, wie die evangelische Kirche Religion und Glaube politisch missbraucht. Die Fraktionen ziehen eine Linie von der Verstrickung der Kirche in die beiden deutschen Diktaturen bis hin zur Instrumentalisierung von Zeitgeistthemen als Ersatzreligion und der ideologisch getriebenen gesellschaftlichen Ausgrenzung und Ächtung demokratischer Akteure.

Pressestelle der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag

Jürgen-Fuchs-Straße 1

99096 Erfurt

Telefon: 0361 377 2464

0361 377 2468

Mail: presse@afd-thl.de