PM des Landesverbandes: Berichte über angebliche Spende des mutmaßlichen Täters im Fall Lübcke an AfD Thüringen sind falsch

Pressemitteilung des Landesverbandes vom 17.06.2019

Berichte über angebliche Spende des mutmaßlichen Täters im Fall Lübcke an AfD Thüringen sind falsch

Zu Berichten über eine angebliche Spende des mutmaßlichen Täters im Fall Lübcke an den Landesverband Thüringen der AfD Thüringen wird folgendes mitgeteilt:

Der Landesverband Thüringen der Alternative für Deutschland kann ausschließen, dass es eine Spende des Herrn E. an die AfD Thüringen gegeben hat. Fest steht zudem, dass die AfD Thüringen in keine Beziehung zu dieser Person steht. Wir haben im Übrigen nie Zweifel daran gelassen, dass wir jede Form von Gewalt aufs schärfste verurteilen. Dies gilt selbstverständlich auch für die abscheuliche Tat gegen Walter Lübcke.

Mit freundlichen Grüßen

Torben Braga

Pressesprecher des AfD-Landesverbands Thüringen