Muhsal: Ramelow übernimmt AfD Positionen

Muhsal: Ramelow übernimmt AfD Positionen

Die Thüringer Landesregierung will die Anzahl der Studienplätze für das Lehramt erhöhen. Auch soll es eine verkürzte Übergangszeit zwischen Studium und Lehrerberuf geben.

Dazu sagt die bildungspolitische Sprecherin der AfD, Wiebke Muhsal:

„Mittlerweile fordert Rot-Rot-Grün immer häufiger, was die AfD von Beginn an vorgeschlagen hatte. Die von der Landesregierung nun angekündigte Erhöhung der Studienplätze für das Lehramt hätte seit fünf Jahren gängige Praxis sein können, wenn sich Rot-Rot-Grün den Argumenten und Forderungen der AfD zu Beginn der Legislaturperiode nicht verschlossen hätte. Ob die Ramelow-Regierung es jetzt, anderthalb Wochen vor der Wahl, ernst meint, ist zu bezweifeln.“