Rudy: Thüringer sollen eine Milliarde für Klimarettungsfantastereien zahlen

Rudy: Thüringer sollen eine Milliarde für Klimarettungsfantastereien zahlen

Eine Milliarde Euro kostet das Klimapaket allein Thüringen für die Anschaffung sogenannter „klimaneutraler“ Busse, was ca. 10 Prozent eines Landeshaushaltes entspricht. Wer trägt die Kosten dafür, in einem Land, welches so schon kaum in der Lage ist, einen geordneten Schulbetrieb auf dem Land, innere Sicherheit oder Investitionen in Verkehrsinfrastruktur zu finanzieren?

Dazu sagt der wirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, Thomas Rudy:

„Wer die milliardenschweren, unausgegorenen Klimarettungsfantastereien am Ende bezahlen muss, ist doch klar: Fahrgäste müssen mit höheren Fahrkartenpreisen rechnen. Autofahrer, für die sich Parkplatzgebühren drastisch erhöhen werden, weil Kommunen mit den Einnahmen emissionsfreie Busse querfinanzieren können. Steuererhöhungen für Arbeiter, Angestellte und Unternehmen werden nicht ausbleiben. Und nicht zuletzt werden zukünftige Schüler betroffen sein, deren Schulen unsaniert bleiben oder gar geschlossen werden müssen.“