Schütze: Einheimische Tierarten müssen vor dem Waschbär geschützt werden

Schütze: Einheimische Tierarten müssen vor dem Waschbär geschützt werden

Waschbären, in Thüringen eine sogenannte invasive Tierart, breiten sich rasant aus und werden zur Bedrohung heimischer Tierarten. Insbesondere Graureiher- und Kormorankolonien sind betroffen, aber auch die Bestände anderer Tierarten wie Vögel, Frösche, Kröten und Unken sowie Fledermäuse werden dezimiert. Daneben stellen Waschbären eine echte Plage für Haus- und Grundstücksbesitzer dar, denen mit Lärm, Duftstoffen, Chemie oder mechanischen Mitteln kaum noch beizukommen ist.

Dazu Lars Schütze, jagdpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag:

„Die ideologische Ächtung und damit einhergehende Einschränkungen der Fallenjagd war ein eklatanter Fehler der Landesregierung, unter dem nun bedrohte Tierarten in Thüringen leiden müssen. Die AfD-Fraktion fordert deshalb die Wiederzulassung von Schlagfallen und die Einführung einer Erlegungsprämie für invasive Tierarten zum Schutz unserer einheimischen, bedrohten Tierarten.“